Kompetente Partner für Sie
 

 

 

 
Tagesspruch am 03.03.2015
**************************************
Erfahrung ist eine strenge Lehrmeisterin. Sie stellt zunächst die
Prüfungsaufgaben und beginnt hernach mit dem Unterricht.
(Aus Deutschland)
 
Bild der Woche

 
 
 
Aktuelle Meldungen zur allgemeinen Schifffahrt lesen Sie täglich hier...

Hamburg
Weltgrößte Hafenkonferenz vom 1.-5. Juni

(03.03.2015) In diesem Jahr ist Hamburg Schauplatz der IAPH World Ports Conference. Vom 1. bis 5. Juni diskutieren internationale Vertreter aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft über veränderte Anforderungen und alternative Handlungsweisen in Zeiten der Globalisierung und des Klimawandels. In den Fokus der Konferenz stellt Gastgeber Hamburg Port Authority (HPA) sein Konzept des „smartPORT“. Während der fünftägigen Konferenz erfahren die Gäste, was Hamburg, Europa und die Welt unter intelligentem Hafenmanagement verstehen.
Lesen Sie hier die gesamte Meldung

Königin Elisabeth tauft die Britannia
Neues Kreuzfahrtschiff von P&O Cruises kreuzt zunächst im Mittelmeerraum
(03.03.2015/ sya) Englands Königin Elisabeth II. wird am kommenden Dienstag, 10. März, in Southampton in Begleitung von Prinz Philip die Britannia taufen.
Eine bekanntere Patin für das neue Flaggschiff der britischen Reederei P&O Cruises hätte sich wahrlich nicht finden lassen.
Mit 141.000 Tonnen und einer Länge von 330 Metern ist die Britannia nicht nur das größte Schiff der Flotte, es bietet auch eine Vielzahl höchst innovativer Produktneuheiten.
Beispielsweise das dreistöckige Atrium, in dessen Zentrum der „Starburst“ dominiert, ein von der Decke bis zum Boden reichender monumentaler Mix aus Kronleuchter und kunstvoller Skulptur. Weitere Highlights sind nach eigenen Angaben von P&O Cruises, das Bord-Theater mit riesiger LED Wand sowie der Cookery Club, in dem Passagiere von Spitzenköchen lernen und deren Tipps vor Ort umsetzen können.
Ausgelegt ist die Britannia für bis zu 3.647 Passagiere, denen 1.810 Doppelkabinen und Suiten sowie 27 Singlekabinen zur Verfügung stehen.
Zu ihrer ersten offiziellen Kreuzfahrt wird die Briatannia am 14. März starten, wenn es von Southampton aus für 14 Nächte ins westliche Mittelmeer geht.
 

Foto: P&O Cruises

Internationales Maritimes Museum
6. Hamburger Hafenempfang

(01.03.2015/ sya) 500 Gäste aus den Bereichen Schifffahrt, Schiffbau, Logistik und verschiedenen Institutionen trafen sich am vergangenen Donnerstag im Internationalen Maritimen Museum in Hamburg.
Eingeladen hatten zum diesjährigen Hafenempfang der Verleger Klaus Schümann (Unternehmensgruppe Schümann) und Professor Peter Tamm (Stiftungsvorstand IMMH).
Lesen Sie hier die gesamte Meldung

Royal Caribbean International
Das größte Kreuzfahrtschiff der Welt heißt „Harmony of the Seas"

(01.03.2015/ sya) „Wir nennen sie Harmony of the Seas, da sich das „Orchester“ unserer flottenweiten Innovationen an Bord harmonisch vereint und weiterentwickelt“, so sind die Worte von Michael Bayley, President and CEO, Royal Caribbean International über das im April 2016 vom Stapel laufende größte Kreuzfahrtschiff der Welt.
Das Schwesterschiff der Oasis of the Seas und Allure of the Seas ist es derzeit in der STX-Werft in Saint-Nazaire im Bau.
Lesen Sie hier die gesamte Meldung
 

Hansamuseum
Lisa Kosok wird Direktorin
(01.03.2015/ sya) Zum 1. April 2015 wird Lisa Kosok die Leitung des größten Museums in
Europa zum Thema Hanse übernehmen.
Die promovierte Historikerin sagt „Das Europäische Hansemuseum setzt Maßstäbe,weil es in vielerlei Hinsicht Neuland betritt. Architektur, Präsentation, Vermittlung,Besucheransprache sind so noch nicht dagewesen und eine Bereicherung der
nationale und internationale Museumslandschaft. Und nicht zuletzt die Integration
des einzigartigen, denkmalgeschützten Burgklosters machen den Reiz dieses
Museumsprojektes aus. Mit einem relevanten Thema, einem frischen, motivierten
Team, mit dem herausragenden Museumsplaner Andreas Heller sowie mit der
verdienstvollen Possehl-Stiftung als Förderin, kommen gleich vier Komponenten
zusammen, die einem als Museumsfrau nur einmal begegnen. Es ist verlockend und
herausfordernd zugleich, ein neu gegründetes Museum leiten zu dürfen. Ich werde
alles dazu beitragen, das Europäische Hansemuseum in eine erfolgreiche Zukunft zu
führen. “
Das Europäische Hansemuseum wird nach 11jähriger Planungs- und Bauzeit am 27.
Mai 2015 von Bundeskanzlerin Angela Merkel eröffnet.

Gorch Fock und mehr als 300 Schiffe zu Gast
Die Hansestadt lädt zum 826. HAFENGEBURTSTAG HAMBURG ein
(01.03.2015/ sya) In Hamburg wird wieder gemeinsam mit Gästen aus aller Welt die Geburtsstunde des Hafens gefeiert. Vom 8. bis 10. Mai 2015 erleben mehr als eine Million
Besucher auf dem 826. HAFENGEBURTSTAG HAMBURG auf rund sechs Kilometern
Länge entlang der Elbe ein maritimes Volksfest der Superlative.
Lesen Sie hier die gesamte Meldung zu dieser Veranstaltung
 

Dudweiler
Keine Probleme mit einer besonderen Fracht
(01.03.2015/ sya) Schwerlasttransport bringt riesige Metallkessel von Dudweiler über Theley in den Dillinger Hafen
Lesen Sie hier, was die Saarbrücker Zeitung über dieses Thema berichtet

Rheinfähre in Mainz
Zwischen zwei Ufern
(01.03.2015/ sya) Seit der Sperrung der Schiersteiner Brücke ist es für Michael Maul der erste Mittag, an dem er Zeit findet, mit seinen Kindern zusammen zu essen.
Lesen Sie hier, was die Rhein Main Presse über dieses Thema berichtet

Präzisionsvermessung
In den Tiefen des Bodensees
(01.03.2015/ sya) Mit modernsten Methoden haben Forscher den Bodensee neu kartiert. Sie haben nicht nur gesunkene Raddampfer entdeckt, sondern auch tiefe Canyons im Seeboden.
Lesen Sie hier, was die Stuttgarter Zeitung über dieses Thema berichtet

Hochzeit auf dem Neckar
Paare dürfen sich ab April auf dem Schiff trauen
(01.03.2015/ sya) Heiraten im hessischen Neckartal ist beliebt. Die traumhafte Kulisse zwischen Neckar, grünen Hügeln und malerischen Schlössern zieht viele Heiratswillige von auswärts hierher.
Lesen Sie hier, was der Eberbach Channel über dieses Thema berichtet

MS Viking Flensburg
Letzte Reise zu den Stahlfressern
(01.03.2015/ sya) Das Fährschiff „MS Viking“ der Linie Flensburg-Glücksburg wurde abgewrackt. Im März kommt eine moderne Nachfolgerin von der Treene.
Lesen Sie hier, was das Flensburger Tageblatt über dieses Thema berichtet

P
ositive Zahlen
Hafen Krems überlegt Erweiterung
(28.02.2015/ sya) Die vier österreichischen Donauhäfen melden positive Zahlen. Die endgültigen Jahresbilanzen sind zwar noch in Arbeit, die Betreiber sind zufrieden und wälzen Ausbaupläne.
Lesen Sie hier, was orf.at über dieses Thema berichtet

Hubschraubereinsatz
Verletzter auf Donauschiff
(28.02.2015/ sya) Ein Arbeiter hat sich am Freitagmorgen auf einem Donaufrachter am Rücken verletzt. Berufsrettung und der ÖAMTC-Notarzthubschrauber Christophorus 9 rückten aus, um das ukrainische Schiff mit dem Verletzten zu finden.
Lesen Sie hier, was orf.at über dieses Thema berichtet

Die Moselperle fährt als Diskoschiff
200 junge Leute können am 18. April an Bord gehen
(27.02.2015/ sya) So etwas gibt es in Bernkastel-Kues noch nicht, könnte aber in Mode kommen: Die Mosel soll nicht nur für Ausflugsfahrten sondern quasi als Eventgelände dienen.
Lesen Sie hier, was der Volksfreund über dieses Thema berichtet

Neuer Schleppertyp
30 Prozent weniger Kraftstoffverbrauch/ Bremsweg von nur einer Schiffslänge
(27.02.2015/ sya) Die Unterweser Reederei (URAG) testet zurzeit einen ganz neuen Schleppertypen vor Bremerhaven. EDDY steht für Efficient Double Ended Dynamic.
Lesen Sie hier, was der Weser-Kurier über dieses Thema berichtet

Lade-Gigant
„MSC Oscar“ kommt nach Wilhelmshaven
(27.02.2015/ sya) In knapp 20 Jahren hat sich die Ladekapazität von Containerschiffen mehr als verdreifacht. Alle paar Monate manchmal auch nur Wochen wird ein neuer Rekord in Sachen Ladekapazität aufgestellt.
Lesen Sie hier, was der Weser-Kurier über dieses Thema berichtet

O
stfriesland
Stadt Leer soll Hafenfläche kaufen

(27.02.2015/ sya) Die SPD begräbt den Plan eines modernen Umschlagplatzes im Leeraner Hafen. Stattdessen plädiert sie dafür, die Atlasfläche am Hafen zu nutzen.
Lesen Sie hier, was der General Anzeiger über dieses Thema berichtet
 

Bild der letzten Woche


Norwegian Cruise Line
Vorstellung der Kapitäne und leitenden Offiziere der Norwegian Escape
(25.02.2015/ sya) Die US-amerikanische Reederei Norwegian Cruise Line stellte heute die Kapitäne und leitenden Offiziere des neuesten und größten Schiffs der Flotte, der Norwegian Escape, vor. Das Freestyle Cruising® Resort feiert am 23. Oktober 2015 Premiere in Hamburg und kreuzt ab November 2015 ganzjährig ab Miami.
Lesen Sie hier die gesamte Meldung

Mehr Containertransporte auf dem Neckar
Massengüter rückläufig
(25.02.2015/ sya) „Die Transportbilanz des Neckars im Jahr 2014 an der Zählstelle in Mannheim-Feudenheim ist doppeldeutig“ ,so die Einschätzung des Leiters des Wasser- und Schifffahrtsamtes Heidelberg, Jörg Huber . „Auf der einen Seite gibt es einen Boom bei den Containertransporten, die Massengüter haben dagegen auf Grund des Rückgangs der Kohletransporte deutlich verloren.“
Lesen Sie hier die gesamte Meldung

Ausweitung im Donauraum
Rhenus übernimmt serbischen Hafen- und Binnenschifffahrtslogistiker CFND
(25.02.2015/ sya) Die Rhenus-Gruppe hat am 19. Februar den serbischen Terminalbetreiber und Binnenschifffahrtslogistiker CFND A.D. Beograd von den französischen Gesellschaften CFNR und ATIC Services übernommen. Nach eigenen Angaben weitet der Logistikdienstleister damit sein Engagement im Donauraum aus.
CFND bietet Umschlags-, Charter-, Lager- und kombinierte Transportdienstleistungen für verschiedene Güterarten wie Brennstoffe, Baumaterial, Agrarprodukte und Metalle im Donauhafen Beotschin in der serbischen Provinz Wojwodina an.
Lesen Sie hier die gesamte Meldung

"MS Helgoland"
Mit Flüssiggas über die Nordsee
(25.02.2015) Es wird geschweißt, gehämmert und geschraubt: Der Rohbau der "MS Helgoland" füllt mit seinen 83 Metern die komplette Halle der Fassmer Werft in Berne (Landkreis Wesermarsch) aus.
Lesen Sie hier, was der NDR über dieses Thema berichtet

Stadthafen Bitterfeld
Kein Platz für die Vineta
(25.02.2015)
Das Motorschiff darf wegen des Marina-Baus nicht mehr im Stadthafen anlegen. Damit ist die Wasserversorgung und die Abwasserentsorgung völlig unklar.
Lesen Sie hier, was die Mitteldeutsche Zeitung über dieses Thema berichtet

Amrumer Hafen
Umgestaltung noch vor dem Sommer
(25.02.2015) Öffentliche Ausschreibung für die umfangreichen Veränderungen am Wittdüner Fähranleger erforderlich. Weitere Sanierungen des Abwassernetzes geplant.
Lesen Sie hier, was der Insel Bote über dieses Thema berichtet

„Roland von Bremen“
Hansekogge kehrt wieder zurück ins Wasser
(25.02.2015) Zu Ostern soll die Hansekogge „Roland von Bremen“ wieder im Wasser liegen. Allerdings nicht, wie bisher verbreitet, am alten Liegeplatz an der Schlachte, sondern an der Tiefer.
Lesen Sie hier, was nwz online über dieses Thema berichtet

Chauffeur und Familienkabine
Spezielle Kreuzfahrtangebote
(25.02.2015)
Landausflüge mit Chauffeur, mehrtägige Städtereisen vor der Schiffstour und spezielle Kabinen für Familien.
Lesen Sie hier, was N24 über dieses Thema berichtet

HafenCity
Ehrwürdige Taufe einer Hafen-Barkasse
(25.02.2015) Peter Tamm tauft "Tokyo" zum zweiten Mal.
Lesen Sie hier, was die Bild über dieses Thema berichtet

"Sonne"
Waiblinger Schülerin auf Forschungsschiff
(25.02.2015) Einem Tiefseeroboter auf hoher See bei der Arbeit zuzusehen, steht nicht auf dem Stundenplan der Maria-Merian-Schule. Lena Thaidigsmann, Schülerin der 12. Klasse, hat sich diesen Traum trotzdem erfüllt.
Lesen Sie hier, was die Waiblinger Nachrichten über dieses Thema berichten

Tanganjikasee
Deutsches Schiff seit hundert Jahren in Tansania im Einsatz
(25.02.2015)
Einst war es ein Kriegsschiff in der Kolonie Deutsch-Ostafrika. Noch heute tuckert die Liemba über den Tanganjikasee in Tansania.
Lesen Sie hier, was die Badische Zeitung über dieses Thema berichtet

Eberbach
Was wird aus der "Burg"
(25.02.2015)
Das alte Personenschiff könnte Eberbach noch erhalten bleiben. Es steht zum Verkauf: Allerdings verliefen bisher alle Anfragen im Sande.
Lesen Sie hier, was die Rhein-Neckar Zeitung über dieses Thema berichtet

Brunsbüttel
Außerschulischer Lernort Elbehafen erfolgreich eingeweiht
(23.02.2015) Die Brunsbüttel Ports GmbH stellt gemeinsam mit der Volkshochschule Brunsbüttel den außerschulischen Lernort Elbehafen vor. Kinder werden spielend zu Logistikern von morgen. Nachhaltige und fruchtbare Zusammenarbeit von Wirtschaft und Kommune im Bereich schulischer Bildung.
Lesen Sie hier die gesamte Meldung

Meyer Werft Papenburg
"Anthem of the Seas" ausgedockt

(23.02.2015)
Wieder hat eines der beiden größten,  in Deutschland gebauten Kreuzfahrtriesen die Werfthalle der Papenburger Meyer Werft verlassen. Das im Auftrag des amerikanischen Kreuzfahrtkonzerns Royal Caribbean International gebaute Schiff wird nach Fertigstellung das Mittelmeer, die Karibik sowie die Bahamas bereisen.
Lesen Sie hier die gesamte Meldung
 

Logistik
Buss und Schramm kooperieren bei Offshore-Versorgung
(23.02.2015) Das Hamburger Logistikunternehmen Buss Port Logistics und die SCHRAMM group arbeiten zukünftig bei der Versorgung von Offshore-Plattformen zusammen. Die beiden Unternehmen haben am 20.Februar 2015 dafür eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet, teilte das unternehmen mit. Der von der SCHRAMM group im Januar gegründete Logistik- und Transportservice ANTS Offshore nutzt das von Buss betriebene Orange Blue Terminal (OBT) im niederländischen Eemshaven als Servicehafen für das eingesetzte DP II – Versorgungsschiff (Redundant Dynamic Positioning System).
 

Bilanz 2014
Boom im DUCKDALBEN
(23.02.2015) „Weltweit nehmen Konflikte zu. In unserem Seemannsclub zeigen die Seeleute, wie friedvolles Miteinander geht, über Nationalität und Konfession hinweg“, sagt Anke Wibel, Leiterin des Internationalen Seemannsclubs DUCKDALBEN der Seemannsmission Hamburg-Harburg. Gemeinsam mit Jan Oltmanns, seit Gründung 1986 ebenfalls DUCKDALBEN-Chef, präsentierte sie die Zahlen für 2014.
Lesen Sie hier die gesamte Meldung

TransOcean Kreuzfahrten jetzt auch im Mittelmeer
Vier Termine mit MS AZORES zusätzlich im Programm
(23.02.2015) Ab dem Herbst 2015 fährt die traditionsreiche MS AZORES für TransOcean Kreuzfahrten. Das Schiff, das seit Februar dieses Jahres im Vollcharter für die TransOcean Muttergesellschaft Cruise & Maritime Voyages auf dem englischen Markt eingesetzt ist, wird für vier Reisen in Kooperation mit Cruise & Maritime Voyages auch für TransOcean-Gäste im Mittelmeer in See stechen.
Lesen Sie hier die gesamte Meldung

 

Investition habe Zukunft
AIDA will Standort Rostock ausbauen
(23.02.2015) Das Kreuzfahrtunternehmen AIDA-Cruises will seinen Rostocker Standort weiter ausbauen.
Lesen Sie hier, was der NDR über dieses Thema berichtet

Wasserbahnhof
In Mintard wird in diesem Jahr kein Schiff mehr anlegen
(23.02.2015) Bezirksvertreter hören Bericht der städtischen Betriebe, die kein Geld für das Projekt haben. Ortspolitiker wollen für nächstes Jahr alles festmachen.
Lesen Sie hier, was der Westen über dieses Thema berichtet

Bremer Wassersportmesse
Zehn Jahre Boatfit
(23.02.2015) Bremens Wassersportmesse „Boatfit“ feiert ihr zehnjähriges Bestehen. Am ersten Märzwochenende präsentieren 182 Aussteller in den Messehallen sechs und sieben ihr Angebot.
Lesen Sie hier, was der Weser-Kurier über dieses Thema berichtet


Deutschland bleibt auf Kreuzfahrtkurs
Aida Cruises erwartet starkes Wachstum
(23.02.2015) Der Kreuzfahrttourismus in Deutschland und in Europa wird aus Sicht des Branchenverbandes CLIA deutlich weiter wachsen
Lesen Sie hier, was die Welt über dieses Thema berichtet

Rheinschifffahrt
Luxus-Flusskreuzer steuern immer häufiger Duisburg an
(23.02.2015) Schiffe mit Fünf-Sterne-Komfort und Butler-Service legen bald in der Hafenstadt Duisburg an. Weitere Reederei rüstet vier Schiffe für Rheinfahrten um.
Lesen Sie hier, was die WAZ über dieses Thema berichtet

Abgase
Das Umwelt-Dilemma der großen Schiffe mit dem Schweröl
(23.02.2015) Neue Reinigungsanlagen waschen Schwefel aus den Abgasen großer Schiffe. Doch das geht womöglich auf Kosten der Gewässer.
Lesen Sie hier, was das Abendblatt über dieses Thema berichtet


Plan
Neue Rheinbrücke in Duisburg
(23.02.2015) Im Vorentwurf für den neuen Flächennutzungsplan blicken die Stadtplaner weit über den Tag hinaus und denken über einen Brückenschlag zwischen Logport I und II nach.
Lesen Sie hier, was die WAZ über dieses Thema berichtet

Verzögerung
Ausdocken der Anthem of the Seas voraussichtlich am Samstagmittag

(20.02.2015) Nach Auswertung der neusten Wetterprognosen startet das Ausdocken der Anthem of the Seas am Samstag, den 21. Februar um ca. 13:00 Uhr. Vorher wird ein Schwimmteil der Norwegian Escape um etwa 10:00 Uhr das überdachte Baudock II verlassen.
Die Anthem of the Seas wird an der Pier der Meyer Werft festmachen und der Schornstein des Schiffes wird mit Hilfe zweier Autokräne aufgestellt.
Nach dem Aufsetzen des Schornsteins werden in der Nacht zum Sonntag die ersten Tests der Systeme im Hafenbecken durchgeführt.
Die Montage der Aussichtsgondel North Star ist laut Pressemitteilung für Sonntagmorgen geplant.
Weiter Verzögerungen und zeitliche Änderungen beim Ausdocken sind aufgrund von Wetterbedingungen möglich.

Bremerhaven
Kaiserschleuse steht der Schifffahrt im Juni wieder zur Verfügung
(20.02.2015) Die Kaiserschleuse soll nach Angaben von bremenports in den kommenden Wochen repariert werden und der Schifffahrt im Juni wieder zur Verfügung stehen.
Die Hafenanlage war im vergangenen Herbst gesperrt worden, nachdem Taucher der Hafengesellschaft bei einer Routinekontrolle eine Verformung der Unterwagenschienen am Außenhaupt festgestellt hatten. Derzeit steuern Seeschiffe ihre Liegeplätze im abgeschleusten Teil des Überseehafens Bremerhaven ausschließlich über die Nordschleuse an.
Lesen Sie hier die gesamte Meldung

Neue Studie: Leckstabilität von Fahrgastschiffen
BMVI und VSM kämpfen gemeinsam für höhere und praxisgerechte Schiffssicherheitsstandards.
Aufgrund von spektakulären Havarien mit Personenschaden, wie z.B. der „Costa Concordia“, wird von der UN Seeschifffahrtsorganisation (International Maritime Organization – IMO) eine Erhöhung des Sicherheitsniveaus von Fahrgastschiffen angestrebt. Der Schwerpunkt der regulatorischen Entwicklung liegt derzeit bei der Revision des erforderlichen Unterteilungsindex R, mit dem die Überlebensfähigkeit von Schiffen bei Kollision und Grundberührung / Strandung besser als bisher sichergestellt werden soll.
Lesen Sie hier die gesamte Meldung

Ems-Baggern verschlingt Millionen
(20.02.2015
Die Ausbaggerung der Ems hat in den vergangenen zehn Jahren fast 200 Millionen Euro gekostet. Bezahlt wurde das von den Steuerzahlern.
Lesen Sie hier, was GA online Zeitung über dieses Thema berichtet


Godorfer Hafen
Gericht hebt Planfeststellung auf
(20.02.2015
Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat heute Urteile des Oberverwaltungsgerichts Münster bestätigt, mit denen auf die Klage von Anwohnern die Planfeststellung für den Ausbau des Hafens Köln-Godorf aufgehoben worden ist.
Die Bezirksregierung Köln hat der Häfen und Güterverkehr Köln AG im Jahr 2006 eine
wasserrechtliche Planfeststellung für die Erweiterung des Hafens in Köln-Godorf erteilt.
Lesen Sie hier die gesamte Meldung

Das Frühjahr kommt
Boote erhalten letzten Schliff
(20.02.2015
Im Mielenzhafen stehen derzeit 32 Boote. Bevor sie im Frühjahr zu Wasser gelassen werden, werden sie aktuell für ihren Einsatz vorbereitet.
Lesen Sie hier, was die Märkische online Zeitung über dieses Thema berichtet


MS Deutschland
Wohin lenken die Gläubiger das "Traumschiff"?
(20.02.2015) Paradiesische Meere, unter anderem Sascha Hehn als Kapitän, eine Romanze nach der anderen: 15 Jahre lang war die MS "Deutschland" im Fernsehen das "Traumschiff".
Lesen Sie hier, was der NDR über dieses Thema berichtet

Schifffahrt in Mukrena
Die doppelte „Sans Souci“
(20.02.2015) Kapitän Peter Grunewald ist Anteilseigner eines neuen Schwesterschiffes, welches im März in Mukrena anlegen soll.
Lesen Sie hier, was die Mitteldeutsche Zeitung über dieses Thema berichtet


Einmalige Chance
Testfahrten an Bord des neuen Wohlfühlschiffs
(20.02.2015
Im Mai bietet sich allen Mein Schiff Fans und Kreuzfahrtbegeisterten eine einmalige Chance: Noch vor der offiziellen Taufe der Mein Schiff 4 am 5. Juni 2015 in Kiel können sie an Bord des neuen Wohlfühlschiffes gehen, denn dieses wird früher als geplant ausgeliefert.
Lesen Sie hier die gesamte Meldung

Neue Wettervorhersagen
Ausdocken der Anthem of the Seas vorverlegt
(19.02.2015
Aufgrund der neusten Wettervorhersagen, wird das Ausdocken der Anthem of the Seas auf Freitag den 20. Februar um ca.15 Uhr vorverlegt.
Grund hierfür sind unter anderem auch die Windempfindlichkeit der beiden Schwimmteile der Norwegian Escape, die zur Zeit des Ausdockens der Anthem of the Seas im Werfthafen liegen und bewegt werden, teilt die Meyer Werft mit.
Auch das Aufsetzen des Schornsteins, die Durchführung der anstehenden Tests und das aufbringen des North Star wird auf Samstag vorverlegt.

MS HAMBURG

Hans Meiser wird Kreuzfahrtdirektor
(19.02.2015
Vom 8. März bis 12. April 2015 sind die Schiffsplanken der MS HAMBURG die Bühne für den bekannten TV-Moderator und Journalisten Hans Meiser. Als Kreuzfahrtdirektor und Gästebetreuer auf hoher See erwartet ihn an Bord der HAMBURG ein Fulltime-Job ohne Prominentenstatus: Die Begrüßung der Kreuzfahrturlauber bei Ein- und Ausschiffungen,
Brückenführungen, der frühe Radio-Morgenwecker sowie die Moderation von Shows, Talkrunden und Lektorate beschreiben seinen zukünftigen 12-Stunden-Tag.
Lesen Sie hier die gesamte Meldung

Bremerhavener Grundschüler tüfteln an
größtem, schwimmfähigen Papierboot der Welt

(19.02.2015) Zehn Grundschüler in Bremerhaven arbeiten zurzeit an einem Papierboot der Superlative. Es soll das größte, schwimmfähige Papierboot der Welt werden.
Lesen Sie hier, was Sat1 über dieses Thema berichtet


Schiersteiner Brücke
Neue Autofähre über den Rhein soll Verkehr entlasten

(19.02.2015) Nach der Sperrung der Schiersteiner Brücke weichen viele Autofahrer auf Schiffe aus, um über den Rhein zu gelangen.
Lesen Sie hier, was die Frankfurter Neue Presse über dieses Thema berichtet


Van Laer bestätigt Überlegungen
Leiber GmbH liebäugelt in Engter mit Erweiterung

(19.02.2015) Die Leiber GmbH hat durch ihren Geschäftsführer Michael van Laer ein klares Bekenntnis zum Standort Bramsche abgegeben und Erweiterungspläne im Ortsteil Engter mehr als nur angedeutet.
Lesen Sie hier, was die Neue Osnabrücker Zeitung über dieses Thema berichtet


Der Hafen Niedersachsen
„Wettbewerbsfähigkeit der Häfen sichern und ausbauen."

(17.02.2015) „Hafenpolitik heißt, in die Zukunft zu investieren". Mit diesen Worten hat Niedersachsens Hafen- und Wirtschaftsminister Olaf Lies, den Stellenwert der Hafenpolitik des Landes in den nächsten Jahren deutlich gemacht. Auf der gemeinsamen Pressekonferenz von NPorts, Seaports Niedersachsen und dem Wirtschaftsministerium in Oldenburg unterstrich der Minister die immense Bedeutung der niedersächsischen Seehäfen für den Wirtschaftsstandort Niedersachsen.
Lesen Sie hier die gesamte Meldung

Umbau der "Alexander von Humboldt"
Vom Segelschiff zum schwimmenden Gasthaus

(17.02.2015) Der Dieselmotor im Rumpf der „Alexander von Humboldt“ ist zwar noch da, aus eigener Kraft wird der Segler aus dem Jahr 1906 aber wohl nie mehr übers Wasser gleiten.
Lesen Sie hier, was der Weser Kurier über dieses Thema berichtet


Reeder aus Frankfurt
Der Mann vom Main

(17.02.2015) Seit fünf Generationen betreibt die Familie von Anton Nauheimer Schiffe. Sie bringen Ausflügler in Frankfurt über den Main.
Lesen Sie hier, was die Frankfurter Allgemeine über dieses Thema berichtet


Niedersachsen will investieren
Millionen für den Hafen Emden

(17.02.2015) Das Land Niedersachsen will groß in den Hafen Emden investieren.
Lesen Sie hier, was der Weser Kurier über dieses Thema berichtet


Wiedereröffnung nach einem Monat Sperre
Hebewerk Niederfinow wieder in Betrieb

(17.02.2015) Das Schiffshebewerk Niederfinow (Barnim) ist wieder in Betrieb. Es war etwa einen Monat lang repariert worden.
Lesen Sie hier, was MAZ online über dieses Thema berichtet


Schule soll auch Spaß machen“
Schiffstaufe am Rohbau der Grundschule Markranstädt

(17.02.2015) Der Rohbau der Grundschule Markranstädt steht. Und das wurde am Freitagmittag gebührend gefeiert.
Lesen Sie hier, was die Leipziger Internetzeitung über dieses Thema berichtet


Meyer Werft
Brennstart für ein neues Schiff - Star Cruises

(12.02.2015) „Wir freuen uns sehr, diese neuen Schiffe für Star Cruises zu bauen und unsere langjährige Geschäftsbeziehung, die mit dem Bau der SuperStar Leo vor fast 20 Jahren begann, weiterführen zu können”, so die Worte des Geschäftsführer Bernard Meyer.
Mit dem Brennstart der ersten Stahlplatte beginnt der Bau eines neuen Schiffes für die asiatische Reederei Star Cruises.
Lesen Sie hier die gesamte Meldung

"Marktbeobachtung Güterverkehr" des BAG
Binnengüterschifffahrt vor Schienengüterverkehr

(12.02.2015) Pressemeldung des Bundesverband Öffentlicher Binnenhäfen e. V( BÖB)
Das Bundesamt für Güterverkehr (BAG) hat im Auftrag des Bundesverkehrsministeriums den Modal Split im Rheinkorridor unter besonderer Berücksichtigung der Binnenschifffahrt analysiert. Die aktuelle „Marktbeobachtung Güterverkehr“ des BAG zeigt, dass der Binnengüterschifffahrt im Rheinkorridor eine größere Bedeutung zukommt als dem Schienengüterverkehr.
Lesen Sie hier die gesamte Meldung

Lüneburg
Mehr Umschlag im Hafen

(12.02.2015) Der Jahresumschlag im Lüneburger Hafen ist im vergangenen Jahr im Vergleich zu 2013 um 27 Prozent gestiegen: 223788 Tonnen vermeldet die Hafen GmbH für 2014.
Lesen Sie hier, was die Landeszeitung über dieses Thema berichtet

Elbvertiefung ist nicht nötig“

(12.02.2015) Wozu eine Elbvertiefung, wenn die Tiefgangsreserven auf der Elbe noch gar nicht ausgereizt sind? Diese Frage stellt das Regionale Bündnis gegen die Elbvertiefung und sein Sprecher Walter Rademacher.
Lesen Sie hier, was Kreiszeitung-Wochenblatt über dieses Thema berichtet

Olympia in Hamburg
Hafenfirmen einigen sich mit Stadt

(12.02.2015) Absichtserklärung für Zusammenarbeit bei Olympiabewerbung vereinbart. Hamburg übernimmt Kosten für Verlagerung von Betrieben.
Lesen Sie hier, was das Abendblatt über dieses Thema berichtet


Schiffsreisen
Kreuzfahrtbranche erwartet 2015 neuen Passagierrekord

(12.02.2015)
Der Kreuzfahrt-Trend ist weiterhin am Wachsen: Für 2015 wird ein neuer Rekordwert erwartet. Experten gehen weltweit von 23 Millionen Passagieren aus.
Lesen Sie hier, was die WAZ über dieses Thema berichtet

"Costa Concordia"
Unglückskapitän Schettino muss 16 Jahre in Haft

(12.02.2015) Im italienischen Grosseto ist einer der aufsehenerregendsten Prozesse der vergangenen Jahre zu Ende gegangen.
Lesen Sie hier, was der Spiegel über dieses Thema berichtet

Prozess vor Gericht
Tödliche Havarie an der Loreley- Kölner Richterin sucht Schuldigen

(12.02.2015) Ein toter Matrose, ein zweiter gilt seit mehr als vier Jahren als verschollen.

Lesen Sie hier, was der Express über dieses Thema berichtet

Gewässerüberwachung
Neues Multifunktionsschiff
"Haithabu"nimmt Fahrt auf
(12.02.2015) Angela Trumpf steht mit roter Schwimmweste an der Reling der "Haithabu". Die technische Assistentin ist die einzige Frau an Bord des neuen Multifunktionsschiffs und zuständig für die Gewässerüberwachung.
Lesen Sie hier, was der NDR über dieses Thema berichtet#

Stralsund
Motorboot brennt ab

(12.02.2015) In einem Sportboothafen in Klein Damnitz bei Stralsund ist am Dienstag dem 10.Januar ein Motorboot abgebrannt. Wie die Wasserschutzpolizei Stralsund am Mittwoch bekannt gab, standen im Winterlager im Hafen eines Anglervereins noch mehrere Sportboote. Ein Übergreifen der Flammen des brennenden Freizeitbootes konnte jedoch verhindert werden. Der Schaden an Boot und Bootshänger wurde auf rund 25 000 Euro geschätzt. Die Polizei ermittelt wegen Verdachts der Brandstiftung. Der Hafen hat eine schiffbare Verbindung zur Ostsee.
Nachtrag der Polizei Stralsund: Ein Brandursachenermittler wurde zur Klärung der Brandursache am heutigen Tage, 11.02.2015, hinzugezogen. Im Ergebnis konnte ein technischer Defekt der elektrischen Anlage des Bootes als Ursache ermittelt werden. Ein Fall von Brandstiftung liegt hier nicht vor.

Kabinettssitzung
Bund soll für Häfen bezahlen

(12.02.2015) Die Landesregierungen von Niedersachsen und Bremen erwarten vom Bund eine größere Unterstützung für die Häfen und ihre Verkehrsanschlüsse.
Lesen Sie hier, was NWZ online über dieses Thema berichtet

Erlangen
Erneut kilometerlanger Ölfilm auf dem Europakanal

(12.02.2015) Einsatzkräfte am Dienstagvormittag und in der Nacht zu Mittwoch im Einsatz
Lesen Sie hier, was Nordbayern über dieses Thema berichtet

Wieder Schiff bei Oestrich festgefahren
Rhein erneut gesperrt

(11.02.2015) Am Abend des 10. Januar hat sich erneut ein Schiff im Rhein festgefahren.
Ein 172 m langer Schubverband, der mit ca. 3800 Tonnen Flugasche beladen war, liegt in der Fahrrinne auf Grund  und wird im Verlauf des heutigen Tages teilweise entladen. Nach Auskunft des Wasser- und Schifffahrtsamt Bingen, wird die Schifffahrt auf dem Rhein bei Oestrich voraussichtlich für mehrere Stunden gesperrt. Die Ursache der Festfahrung ist wiederum, dass die Beladung des Schiffs nicht an die aktuell fallenden Wasserstände angepasst war.
Erst in der Nacht zuvor war an gleicher Stelle ein Tankschiff festgekommen.

Mannheim
Schiffsbrand im Rheinauhafen

(
10.02.2015)
Gegen 12.30 Uhr am Dienstagmittag ist im Motorraum eines Schiffes im Mannheimer Hafen ein Feuer ausgebrochen. Nach Angaben der Polizei konnte die Mannheimer Feuerwehr den Brand schnell löschen, bevor er auf das Schiff übergreifen konnte. Die Höhe des Sachschadens ist bislang nicht bekannt. Das Schiff liegt im Hafenbecken 24 im Rheinauhafen vor Anker.
Die Wasserschutzpolizei Mannheim hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Tankschiff festgefahren
Rhein gesperrt

(10.02.2015) Seit heute Morgen um sieben Uhr ist der Rhein zwischen Budenheim und Bingen für mehrere Stunden gesperrt. Ein mit 1500 Tonnen Diesel beladenes Schiff hat sich bei Östrich in der Fahrrinne festgefahren.
Zur Zeit wird die Ladung in ein anderes Schiff umgepumpt. Für die Dauer des Umladens und des Freischleppens wird nach Auskunft des Wasser- und Schifffahrtsamt Bingen eine Schifffahrtssperre angeordnet.


Havarie des Säuretankers "Waldhof"
Streit um millionenschweren Schadenersatz

(10.02.2015) Vor vier Jahren kam es auf dem Rhein zu einem schweren Unfall: An der Loreley kenterte der Säuretanker "Waldhof". Jetzt muss ein Gericht über 1,5 Millionen Euro Schadenersatz entscheiden.
Lesen Sie hier, was der SWR über dieses Thema berichtet


Betrieb im Hafen besichtigt
Hochmoderne Weizenmühle in Spelle

(10.02.2015) Nach umfangreicher Erweiterung und Modernisierung präsentiert sich das Schwesterunternehmen der Hemelter Mühle, die Emsland Flour Mills GmbH, im Hafen Spelle-Venhaus als eine der modernsten Mühlen Europas.
Lesen Sie hier, was NOZ über dieses Thema berichtet


Ab in die Tiefe
Waren versenkt 180 Pfähle im Hafen

(10.02.2015) Es ist die Herausforderung bei der millionenschweren Erweiterung des Warener Hafens: Das komplexe Verfahren, bei dem die bis zu 40 Meter langen Stahlpfähle für die neuen Molen in den Müritzgrund gerammt werden.
Lesen Sie hier, was der Nordkurier über dieses Thema berichtet


Stuttgart-Untertürkheim
Schiff bleibt an Neckar-Brücke hängen

Ein Gütermotorschiff ist am Samstagvormittag auf dem Neckar bei Stuttgart-Untertürkheim mit einer Brücke zusammengestoßen.
Lesen Sie hier, was die Stuttgarter Nachrichten über dieses Thema berichten


Lloyd Fonds
Fondsanleger sollen Aktionäre werden

(10.02.2015) Beim Emissionshaus Lloyd Fonds müssen sich rund 18.000 Schiffsfondsanleger entscheiden, ob sie ihre Anteile in Aktien des Unternehmens tauschen wollen.
Lesen Sie hier, was die Wirtschafts-Woche über dieses Thema berichtet


Unter Plan
Jade-Weser-Port enttäuscht weiter
(10.02.2015)
Für den Jade-Weser-Port in Wilhelmshaven läuft es weiterhin schlecht. Der Containerumschlag sank in 2014 noch einmal deutlich im Vergleich zum Vorjahr.
Lesen Sie hier, was die HAZ über dieses Thema berichtet

BAG-Bericht zeigt:
Binnenschiff boomt im Westen – der Rhein gehört bevorzugt in den Bundesverkehrswegeplan!
(06.02.2015)
Die Binnenschifffahrt ist im Westen besonders stark! Das zeigt eine aktuelle Untersuchung des Bundesamtes für Güterverkehr (BAG) im Rahmen der Marktbeobachtung, die sich mit dem Gütertransport im Rheinkorridor beschäftigt und dabei speziell die Binnenschifffahrt in den Fokus rückt. Analysiert wurde unter anderem die Entwicklung des Modal Splits der Güterverkehrsträger in diesem Gebiet. Auf die Binnenschifffahrt entfielen dabei in den vergangenen Jahren konstant starke 16 bis 18 % und damit deutlich mehr als im bundesweiten Vergleich der Landverkehrsträger (12 % in 2013) – ein Beleg dafür, welch wichtige Rolle die Binnenschifffahrt im starken Wirtschaftsstandort West spielt.
Lesen Sie hier die gesamte Meldung

Rhein verschmutzt
Verfahren eingestellt
(06.02.2015) Beim Reinigen eines Tanklasters war 2013 mindestens eine Tonne einer giftigen Chemikalie in Ludwigshafen in den Rhein geflossen. Jetzt muss der Mitarbeiter der Tankreinigungsfirma Strafe zahlen.


Nord Ostsee Kanal
Schleuse nach "Schiffskuss" wieder repariert
(06.02.2015) Gute Nachricht für alle Kapitäne, die ihr Schiff durch den Nord-Ostsee-Kanal steuern müssen
Lesen Sie hier, was der NDR über dieses Thema berichtet


Hafenbenutzungsordnung geändert
Weniger Trunkenheitsfahrten auf Flächen der Lübecker Häfen
(06.02.2015)
Die Zahl der Trunkenheitsfahrten auf dem Gelände des Skandinavienkais in Lübeck-Travemünde ist 2014 im Vergleich zum Vorjahr deutlich zurückgegangen.
Auftrag sichert Beschäftigung
Lesen Sie hier, was die Welt über dieses Thema berichtet

Auftrag sichert Beschäftigung

Sietas-Werft zieht Großauftrag an Land
(06.02.2015)
Ein Jahr nach dem Verkauf der insolventen Sietas-Werft kann das Unternehmen, das nun Pella Sietas GmbH heißt, wieder einen Millionenauftrag verbuchen.
Verkehr

Lesen Sie hier, was der NDR über dieses Thema berichtet

Bund lässt Pläne für Sportboote-Maut fallen
(06.02.2015) Auf Deutschlands Flüssen, Seen und Kanälen werden Freizeit-Kapitäne auch in Zukunft keine Maut zahlen müssen.
Lesen Sie hier, was T-online über dieses Thema berichtet


Elbfähre fällt neun Wochen aus
Die „Stolzenfels“ muss in die Werft.
(06.02.2015) So lange ruht der Fährbetrieb. Ein Ersatzschiff gibt es nicht. Das hätte nicht sein müssen, sagt die VGM.
Lesen Sie hier, was die Sächsische Zeitung über dieses Thema berichtet


Neuer Besitzer, neue Mission:
Die „Alexander von Humboldt“ wird Restaurant- und Hotelschiff
(06.02.2015) Die Alexander von Humboldt, das stolze Schiff mit den grünen Segeln, stand für 750.000 Euro im Internet zum Verkauf.
Lesen Sie hier, was SAT1 über dieses Thema berichtet


Jobbörse In Bremerhaven
Arbeitsplatz mit Meerblick gesucht?
(06.02.2015)
Arbeiten, wo andere Urlaub machen: Auf einem Kreuzfahrtschiff werden Stellen vom Kellner bis zum Programmdirektor angeboten.
Lesen Sie hier, was NWZ online über dieses Thema berichtet

Von Chile geht’s um die halbe Welt
Vanessa Soth aus Diersheim arbeitet auf dem Kreuzfahrtschiff »MS Europa 2«
(06.02.2015) Einmal um die halbe Welt geht es für Vanessa Soth aus Diersheim: Die 23-jährige Hotelfachfrau flog vorige Woche nach Chile, wo sie am Sonntag als Besatzungsmitglied die »MS Europa 2« besteigt.
Lesen Sie hier, was bo.de über dieses Thema berichtet


Gegen Atomtransporte
Bundesweiter Aktionstag durch Hapag-Lloyd
(06.02.2015) Am kommenden Samstag (7. Februar) werden AktivistInnen von ROBIN WOOD und Anti-Atom-Initiativen einen bundesweiten Aktionstag gegen Atomtransporte der Reederei Hapag-Lloyd veranstalten.
Lesen Sie hier, was extremnews über dieses Thema berichtet


Seelze
Tödlicher Schiffsunfall auf Stichkanal

(04.02.2015) Bei einer Kollision mit einer Brücke ist am Dienstag den 3. Februar 2015, der Schiffsführer eines Schubbootes auf dem Stichkanal Linden tödlich verletzt worden. Polizeiberichten zufolge
war das Schubschiff samt Besatzung ohne Ladung in Richtung Lindener Schleuse unterwegs gewesen. Beim Passieren der "Göxer Brücke" (Göxer Landstraße), das der 54-jährige aus dem heruntergefahrenen Steuerhaus verfolgte, prallte er mit seinem Kopf gegen die Brücke und verletzte sich tödlich. Die Polizei geht von einem Unglücksfall aus.

Unfall bei St.Goar
Tankschiff fährt sich fest

(
03.02.2015)
Am Montag den 2.Januar kam es in St.Goar zu einem Schiffsunfall, bei dem sich ein Tankschiff festgefahren hat. Die mit 1500 Tonnen Glykol beladene „Piz Arina“ war rheinaufwärts unterwegs, als beim Umfahren des sogenannten „Bankecks“ in St. Goar das Steuerruder ausfiel. Das Schiff kam aus der Fahrrinne ab und setzte sich auf dem „Schwarzgrund“ fest. Ladung trat dabei nicht aus.Im Verlauf des heutigen Vormittages wird ein Teil der Ladung aus dem Schiff in ein anderes Tankschiff umgeladen. Nach der Leichterung wird die „Piz Arina“ freigeschleppt. Dabei kann es zu geringfügigen Beeinträchtigungen des Schiffsverkehrs kommen gab das Wasser- und Schifffahrtsamt Bingen bekannt.

BDB stellt klar
Aussetzung der Anwendung des Mindestlohngesetzes im reinen Transitverkehr gilt auch für die Binnenschifffahrt
(03.02.2015) Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles hat die Anwendung des Mindestlohngesetzes für den Bereich des Transitverkehrs vorübergehend ausgesetzt. Allerdings hat die ursprüngliche Erklärung der Ministerin Ende vergangener Woche zu Irritationen geführt, da sie ausschließlich von Transitverkehren im Bereich des Straßengüterverkehrs gesprochen hat.
Dem Bundesverband der Deutschen Binnenschifffahrt e.V. (BDB) wurde jedoch auf Nachfrage in Berlin ausdrücklich bestätigt, dass auch die Transitverkehre per Binnenschiff nun bis auf weiteres vom Anwendungsbereich des Mindestlohngesetzes ausgenommen sind. In der Güterverkehrsleistung machte der Transitverkehr auf deutschen Wasserstraßen im Jahr 2013 einen Anteil von über 21 Prozent aus.
Diese Ausnahme gilt ausdrücklich nur für den Transit, nicht jedoch für Güterverkehre, die ihre Quelle oder ihr Ziel in Deutschland haben oder für innerdeutsche Verkehre, die von einem ausländischen Unternehmen durchgeführt werden. Der Grund für die Sonderbehandlung des Transitverkehrs sind die entstandenen Zweifel an der Europarechtskonformität des Gesetzes in dieser konkreten Fallkonstellation.
Auch nach Auffassung des Binnenschifffahrtsgewerbes muss sichergestellt werden, dass das Mindestlohngesetz in Einklang mit dem europäischen Recht steht. Hieran bestehen Zweifel. Der europäische Dachverband für die Binnenschifffahrt, EBU, hat deshalb Beschwerde bei der Europäischen Kommission in Brüssel sowie bei der Zentralkommission für die Rheinschifffahrt (ZKR) in Straßburg eingelegt und um Überprüfung gebeten.


Nicht nur für Schubverbände
Schleuse Iffezheim als „wassersportfreundlichste Schleuse 2014“ ausgezeichnet
(03.02.2015) Die Doppelkammerschleuse Iffezheim des Wasser- und Schifffahrtsamts (WSA) Freiburg ist vom Deutschen Motoryachtverband e. V. (DMYV) aufgrund einer Wahl der Wassersportler als „wassersportfreundlichste Schleuse 2014“ ausgezeichnet worden.
Lesen Sie hier die gesamte Meldung

Ehepaar Gregor muss die "Wilhelm Peter" verlassen
(03.02.2015/ sya) Der marode Kutter "Wilhelm Peter" im Bremerhavener Fischereihafen ist zwangsgeräumt worden. Der Gerichtsvollzieher begleitete das auf dem Schiff wohnende Ehepaar Gregor von Bord.
Lesen Sie hier, was Radio Bremen über dieses Thema berichtet

Hamburg-Wahl
"Die Elbvertiefung ist unverzichtbar"
(03.02.2015/ sya) Hamburgs Wirtschaftssenator Frank Horch war ein angesehener Manager, bevor er die Seiten wechselte. Hier spricht er über Erfahrungen in der Politik, die Zukunft des Hamburger Hafens und die Herausforderungen der Metropole.
Lesen Sie hier, was die Wirtschaftswoche über dieses Thema berichtet


Kogge „Roland von Bremen“
Wahrzeichen liegt auf dem Trockenen und verkommt
(03.02.2015/ sya) 1995 entstand die Idee, ein Schiff zu bauen, das so aussieht wie die Hansekoggen, mit denen Bremen im Mittelalter zur Handelsmacht aufstieg.
Lesen Sie hier, was Sat1 über dieses Thema berichtet

Restaurant im Großsegler geplant
"Alexander von Humboldt" soll an die Schlachte kommen
(03.02.2015/ sya) Alles im grünen Bereich – das gilt voraussichtlich ab dem kommenden Jahr buchstäblich für eine zentrale Passage an der Schlachte.
Lesen Sie hier, was der Weser-Kurier über dieses Thema berichtet

Hafenbetriebe werben für Toleranz
Arbeitgeber und Betriebsräte starten gemeinsame Aktion gegen Pegida
(03.02.2015/ sya) Während sich die Anhänger der islamkritischen Bewegung Pegida in zahlreichen deutschen Städten wie Berlin, Frankfurt und Braunschweig auf ihre abendliche Demonstration vorbereiten, findet im Hamburger Hafen an diesem Montagmorgen etwas völlig anderes statt.
Lesen Sie hier, was das Abendblatt über dieses Thema berichtet


Schubverband fährt sich auf Rhein fest
Keine Beeinträchtigungen
Auf dem Rhein hat sich zwischen Mainz und Wiesbaden am Samstag dem 31.Januar ein Frachter festgefahren. Dabei brach ein mit 2500 Tonnen Kohle beladenes Element des Schubschiffes ab und trieb den Rhein hinab in einen Seitenarm hinein. Nach Ermittlungen der Wasserschutzpolizei Wiesbaden hatte der Kapitän eine Markierung verwechselt, die die korrekte Fahrrinne anzeigt. Der Schiffsverkehr wurde durch den Zwischenfall nicht beeinträchtigt. Angaben zur Schadenshöhe lagen zunächst nicht vor.


Weinheim
Kreuzfahrt kann auch harte Arbeit sein
(02.02.2015/ sya) Kreuzfahrten sind für viele Menschen der Inbegriff des Luxusurlaubs.
Lesen Sie hier, was die Weinheimer Nachrichten über dieses Thema berichtet

Schmerzensgeld

Reederei haftet nicht bei Sturz auf Schiffsdeck
(02.02.2015/ sya) Während einer Flusskreuzfahrt lief eine Urlauberin abends in der Dunkelheit auf dem unbeleuchteten Schiffsdeck umher – und stolperte. Die Verletzte forderte Schmerzensgeld von der Reederei.
Lesen Sie hier, was die Welt über dieses Thema berichtet

Sanierungsprojekt
Politiker geben grünes Licht für Hafenrückbau in Wedel
(02.02.2015/ sya) Es war eine zähe Entscheidung, die einige Runden durch die politischen Gremien gedreht hatte und am Ende Fragen zurückließ.
Lesen Sie hier, was das Abendblatt über dieses Thema berichtet


In den Hafen der Ehe schippern
Kreuzfahrt-Hochzeit: Acht Reedereien machen es möglich
(02.02.2015/ sya) Auf hoher See den Bund der Ehe einzugehen, ist ein Traum vieler Paare. Doch es gibt nur zwei Länder, deren Gesetze das erlauben: Malta und Bermudas.
Lesen Sie hier, was die Badische Zeitung über dieses Thema berichtet

 
Sind Schiffstaufen wirklich Frauensache?
Um Reisen auf Flüssen und hoher See ranken sich viele Legenden
(02.02.2015/ sya) Es hat sich herumgesprochen: Eine Kreuzfahrt ist längst nicht mehr nur etwas für Gutbetuchte
Lesen Sie hier, was die freie Presse über dieses Thema berichtet

Duisburg
Gütermotorschiff kollidiert mit Eisenbahnbrücke

(
29.01.2015/ sya)
Auf dem Rhein- Herne-Kanal in Höhe Duisburg-Meiderich ist am 28. November gegen 11 Uhr ein Gütermotorschiff mit einer Eisenbahnbrücke kollidiert. Der 52-jährige Bootsführer erlitt durch den Unfall einen Schock und wurde noch an Bord behandelt. Nachdem die Deutsche Bahn die Brücke sofort gesperrt hatte wurde sie nach Begutachtung von Fachleuten eine Stunde später als unbeschädigt wieder freigegeben. Die Wasserschutzpolizei ermittelt jetzt die Unfallursache.

Geburtstag der MEYER WERFT
Seit 220 Jahren baut man in Papenburg Schiffe
(29.01.2015/ sya) Am 28. Januar 2015 jährte sich die Gründung der Werft in Papenburg an der Ems zum 220 Mal. Im Januar 1795 wurde die Werft als Thurm Werft von Willm Rolf Meyer am Papenburger Hauptkanal gegründet. Am früheren Standort befinden sich jetzt ein Hotel und die Stadthalle Papenburgs. Die Werft ist heute in der sechsten und siebten Generation im Familienbesitz und wird heute von den Geschäftsführern Bernard Meyer, Dr. Jan Meyer sowie Lambert Kruse geführt.
Lesen Sie hier die gesamte Meldung

Besondere Berufe auf hoher See
Deutscher Chefkoch an Bord des Kreuzfahrtschiffes Quantum of the Seas
(29.01.2015/ sya) Seit November 2014 ist die Quantum of the Seas als neuestes Schiff der Flotte von Royal Caribbean International im Dienst. Ab Cape Liberty, New Jersey bietet das größte jemals in Deutschland gebaute Kreuzfahrtschiff Routen auf die Bahamas und in die Karibik. Der kulinarisch wichtigste Mann ist der Deutsche Tobias Friedenburg. Vor seiner Arbeitsstelle auf hoher See hatte der Düsseldorfer Koch verschiedene Anstellungen in Dubai, Wien, München, Frankfurt und Düsseldorf.
Lesen Sie hier die gesamte Meldung


 
Foto:Noblekom


 

 


 




 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In eigener Sache 

 
Kompetente Partner für Sie
 
 

 
 
 
 
 


***  In eigener Sache ***
Schifffahrts-News
zählt im Monat
um die 12.000 Besucher /
20900 Seitenaufrufe.
 
Wir danken für Ihr Interesse und werden Sie auch weiterhin mit aktuellen Meldungen und
Berichten versorgen.
Unser Angebot auf dieser Seite
wird weiter wachsen.
 
DANKE ...
 

 
 
Schiffspositionen in Echtzeit

 
 

 
Pegelstände
 
Rheingebiet
 
Donaugebiet
 
Elbegebiet
 
Emsgebiet
 
Odergebiet
 
Wesergebiet
 

 

 

 

 
Veranstaltungskalender
rund um die Schifffahrt

 
Um Ihnen Ihre Terminplanung
zu erleichtern und Sie immer
auf dem neuesten Stand
zu halten.
 
Schauen Sie doch mal rein...