Kompetente Partner für Sie
 

 

 

 

 
Tagesspruch am 31.03.2015
**************************************
  Nichts wird langsamer vergessen als eine Beleidigung
und nichts eher als eine Wohltat.
(Martin Luther)
 
Bild der Woche

 

Aktuelle Meldungen zur allgemeinen Schifffahrt lesen Sie täglich hier...

Fehmarn
Dänische Fähre verliert Öl im Hafen
(31.03.2015) Die Pechsträhne der Reederei Scandlines auf der Vogelfluglinie hält an.
Lesen Sie hier, was LNonline über dieses Thema berichtet

Forschung
Rostocker Forscher entwickeln Mess-System für Schiffbau-Versuchsanstalten
(31.03.2015) Durch wissenschaftlich fundierte Daten der Forscher um Professor Nils Damaschke vom Institut für Allgemeine Elektrotechnik der Universität Rostock wird es künftig möglich, die Propellerform für Schiffe so zu optimieren, dass weniger Kraftstoff verbraucht und der Propellerverschleiß auf Grund von Kavitation reduziert werden kann.
Lesen Sie hier, was das Juraforum über dieses Thema berichtet

Boot der Umweltschützer "Sea Shepherd"
Besuch auf der "Brigitte Bardot"
(31.03.2015) „Brigitte Bardot“ ist für Bremer ganz nah: auf der Weser im Europahafen. Über eine wackelige Gangway gelangen Besucher auf das Schiff, dessen Namensgeberin die mittlerweile 80-jährige französische Schauspielerin ist.
Lesen Sie hier, was der Weser Kurier über dieses Thema berichtet

Bundesverband der Deutschen Binnenschifffahrt e.V. (BDB) tagt in Berlin
Martin Staats zum neuen Präsidenten des BDB gewählt
(26.03.2015) BDB. Martin Staats, Vorstand der MSG eG mit Sitz in Würzburg, ist neuer Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Binnenschifffahrt e.V. (BDB). Im Zuge der jährlichen Gremiensitzungen des BDB wurde Martin Staats am 25. März 2015 in Berlin einstimmig in das Spitzenamt des Verbandes gewählt. Staats löst damit Georg Hötte (Rhenus PartnerShip, Duisburg) ab, der den Verbandsmitgliedern bereits bei seiner Wiederwahl im Januar 2012 erklärt hatte, das Amt des BDB-Präsidenten nur bis zum altersbedingten Ausscheiden aus seinem Unternehmen Ende März 2015 auszuüben.
Lesen Sie hier die gesamte Meldung

Heidelberg
Schiff kollidiert mit Brücke
(26.03.2015) Ein niederländisches Schiff ist am 25. März gegen eine Brücke in Heidelberg gefahren. Bei der Fahrt auf dem Neckar kollidierte der Mast des Schiffes mit der Brücke und wurde dabei beschädigt. Der 49 Jahre alte Schiffsführer bemerkte nichts, konnte aber angehalten werden. Die Polizei teilte mit, das am Schiff ein Schaden von etwa 10 000 Euro entstanden sei. Wie stark die Brücke beschädigt ist, war zunächst unklar; sie ist jedoch weiterhin befahrbar. Der Schiffsführer konnte seine Fahrt fortsetzen.

Dortmunder Hafen
Neues Kompetenzzentrum CleanPort
(26.03.2015) Das Sondervermögen ‚Verpachtung Technologiezentrum Dortmund ’ und die ‚TechnologieZentrumDortmund GmbH’ wollen nach dem bewährten Modell der Dortmunder Technologiezentren auf einer zwei Hektar großen Fläche im Dortmunder Hafen das Kompetenzzentrum ‚CleanPort Dortmund ’ errichten.
Lesen Sie hier, was wirtschaft.com über dieses Thema berichtet

Stadthafen Münster
LVM will im Osmo-Areal am Hafen 60 Millionen Euro investieren
(26.03.2015) Die Frage, wer das letzte freie Grundstück am Hafenbecken – in der Verlängerung des Kreativkais – erhält, ist entschieden.
Lesen Sie hier, was businesson über dieses Thema berichtet

Seefahrerromantik ade
Deutsche Reeder kämpfen ums Überleben
(25.03.2015) Von der Seefahrerromantik eines Hans Albers und seiner Vorbilder ist wenig geblieben.
Lesen Sie hier, was Deutschlandradio über dieses Thema berichtet

Leer
Leeraner Seeschleuse ist wieder in Betrieb
(25.03.2015) Drei Wochen hat die Sanierung gedauert. Jetzt kann die Seeschleuse in Leer wieder ihren Dienst tun. Der jüngste Neubau der Ferus-Smit-Werft konnte deshalb am Montag den Hafen verlassen
Lesen Sie hier, was GA online über dieses Thema berichtet

„Willkomm Höft"
Der Hamburger „Begrüßungs-Kapitän“ sagt den Schiffen mit Musik Hallo
(25.03.2015) Wenn ein Schiff vorbeifährt, dann winken Leute gern am Ufer. In einem kleinen Ort in Norddeutschland werden große Kähne auf besondere Weise begrüßt.
Lesen Sie hier, was die Thüringer Allgemeine über dieses Thema berichtet

Der „Seestern“ verlässt den Überlinger See
(25.03.2015) Viele Pendler nutzen die Verbindung über den See täglich. Doch am 28. März verlässt der „Seestern“ seinen Liegeplatz in Wallhausen und wird seinem neuen Eigner, dem Schiffsbetrieb Harald Lang, in Gaienhofen-Horn übergeben.
Lesen Sie hier, was der Südkurier über dieses Thema berichtet


NOK-Havarie in Brunsbüttel
Missverständnis: Kapitän und Lotse?
(25.03.2015) Der griechische Frachter „Saint George“ ist zur Reparatur in Rendsburg eingetroffen.
Lesen Sie hier, was die Kieler Nachrichten über dieses Thema berichten

Rundfahrten und Piratenfahrten
Gemeinde erhöht Zuschuss für Lädine
(25.03.2015) Der nachgebaute historische Lastensegler ist ein Aushängeschild der Gemeinde Immenstaad. Nun hat der Gemeinderat entschieden, dem Lädinenverein mit 30 000 Euro unter die Arme zu greifen.


Traunsee
Neues Schiff unterwegs
(25.03.2015) Nach fast sechs Monaten an Land hat das Fahrgastschiff „St. Nikolaus“ wieder Wasser unter dem Kiel.
Lesen Sie hier, was Tips.at über dieses Thema berichtet

Duisburg
Leinen los für die Weiße Flotte
(25.03.2015) Ab heute sind die Ausflugsschiffe wieder auf Tour.
Lesen Sie hier, was RP online über dieses Thema berichtet

Neustadt
Ex-Traumschiff „Deutschland“ wird jetzt amerikanisch
(25.03.2015) Insolvenzverwalter bestätigt Verkauf des Schiffes. Angeblich ist ein reicher Texaner neuer Eigner
Lesen Sie hier, was LNonline über dieses Thema berichtet

Ausbau kommt Umwelt zugute
J. Müller und Bund investieren am Bremer Hansakai 5,577 Millionen Euro
(25.03.2015) Den Bewilligungsbescheid über die Bundesmittel hat Jan Müller am Dienstag von einer Vertreterin des Verkehrsministeriums überreicht bekommen. Ziel ist die Stärkung kombinierter Verkehre.
Lesen Sie hier, was NWZ online über dieses Thema berichtet

Neptun Werft
Gleichzeitige Taufe von zwölf Flusskreuzfahrtschiffen
(25.03.2015) Zeitgleich auf der Neptun Werft in Rostock-Warnemünde und in Amsterdam wurden zwölf Flusskreuzfahrtschiffe getauft.
Lesen Sie hier, was die Welt über dieses Thema berichtet


Bremerhaven
Ein Schiff für 7930 Autos auf Jungfernfahrt in Bremerhaven
(23.03.2015) Zwar wird am Panamakanal noch kräftig gebuddelt und der Fertigstellungstermin wurde ins nächste Jahr verlegt.
Lesen Sie hier, was der Weserkurier über dieses Thema berichtet

Die "Schiedersee" liegt auf dem Trockenen
Muscheln und Angelschnüre setzen dem Ausflugschiff unter der Wasseroberfläche zu
(23.03.2015) Die „Schiedersee“ ist derzeit nicht in ihrem Element. Das Schiff ist aus dem Wasser heraus auf eine Helling gezogen worden, wo es routinemäßig auf Schäden überprüft wird.
Lesen Sie hier, was LZ.de über dieses Thema berichtet

Bei Grenzkontrolle gefasst
Pirat wollte nach Deutschland einreisen
(23.03.2015) Bei einer Grenzkontrolle in Bayern haben Bundespolizisten einen mutmaßlichen somalischen Piraten mit gefälschtem Pass gefasst.
Lesen Sie hier, was die Kölnische Rundschau über dieses Thema berichtet

Waren
Mega-Antrieb für Mega-Schiff
(23.03.2015) Mecklenburger Metallguss in Waren gießt erstmals Propeller von 10,40 Meter Durchmesser.
Lesen Sie hier, was SVZ.de über dieses Thema berichtet

Ausgelaufen
Millimeter-Arbeit bei der Ausfahrt
(23.03.2015) Die „Alk“, ehemals „Kappeln“, verlässt Glückstadt. Ausfahrt aus dem Hafenbecken verläuft problemlos.
Lesen Sie hier, was die Norddeutsche Rundschau über dieses Thema berichtet

Oberbillig
Sankta Maria geht in Rente
(23.03.2015) Oberbillig investiert in eine neue Fähre. Der Ortsgemeinderat hat einen entsprechenden Grundsatzbeschluss einstimmig gefällt.
Lesen Sie hier, was der Volksfreund über dieses Thema berichtet

Nach Anschlag
Reedereien steuern Tunesien nicht mehr an
(23.03.2015) Mehrere Reedereien verzichten auf einen Stopp in der tunesischen Hauptstadt. Costa Crociere will Tunis bis auf weiteres durch andere Häfen im Mittelmeer ersetzen, sagte eine Sprecherin.
Lesen Sie hier, was WZ newsline über dieses Thema berichtet

Hafen als großer Standortvorteil
Carbon Rotec steuert auf Vollauslastung zu
(23.03.2015) In Lemwerder werden künftig drei Produktlinien für die Windkraftindustrie gebaut. Geschäftsführer William Tang ist zufrieden.
Lesen Sie hier, was NWZ online über dieses Thema berichtet

Hohenwutzen
Stadt vergisst Reederei vor Haustür
(23.03.2015) Der mögliche Verkauf des Schiffsanlegers in Hohenwutzen hatzu einer heftigen Kontroverse in der Stadtverordnetenversammlung am Donnerstagabend geführt.
Lesen Sie hier, was die Märkische Onlinezeitung über dieses Thema berichtet

Aussichtsterrasse jetzt ganz in Weiß
„Anthem of the Seas“ kann kommen
(23.03.2015) Wann Bremerhaven angelaufen wird, entscheidet allein die Schiffsführung. Am Freitag war die „Anthem of the Seas“ noch in skandinavischen Gewässern auf Probefahrt unterwegs.
Lesen Sie hier, was NWZ online über dieses Thema berichtet

Bern trifft wegweisende Entscheidung
Die Chancen für das im Kleinhüninger Hafen geplante neue Containerterminal steigen
(23.03.2015) Der Nationalrat, die große Kammer des Schweizer Parlamentes hat am Donnerstag die Gleichbehandlung von Schiene, Straße und Schiff beschlossen, teilt das Basler Wirtschaftsdepartement mit.
Lesen Sie hier, was die Badische Zeitung über dieses Thema berichtet

Gigantisches Bauvorhaben
Bald kommt das Kreuzfahrtschiff durch den Tunnel
(19.03.2015) Es gibt Tunnel für Autos, Tunnel für Züge, Tunnel für Fußgänger, sogar ein paar Bauwerke dieser Art für kleinere Schiffe gibt es schon.
Lesen Sie hier, was die Welt über dieses Thema berichtet

TUI Cruises
Kreuzfahrtreederei unterstützt Hamburger Olympia-Bewerbung
(19.03.2015) Die Entscheidung um die deutsche Olympia-Bewerbung liegt auf der Zielgeraden.
Lesen Sie hier, was Nordic Market über dieses Thema berichtet

Miami
MSC zeigt Schiff der Zukunft
(19.03.2015) Auf der weltgrößten Kreuzfahrtmesse „Cruise Shipping Miami“ haben Reedereien am Mittwoch Einblicke in ihre Zukunftsplanungen gegeben.
Lesen Sie hier, was die Kieler Nachrichten über dieses Thema berichten

Duisburg
Schüler erkunden Logistik im Hafen
(19.03.2015) Im Rahmen einer Rundfahrt konnten Oberstufenschüler dem Vorstandsvorsitzenden der Duisburger Hafen AG jetzt Fragen zu Wirtschafts- und Zukunftsthemen stellen.
Lesen Sie hier, was RPonline über dieses Thema berichtet

Bundes-Objekte auf Sylt
Neue Debatten um Hörnums Hafen
(19.03.2015) Die Gemeinde Hörnum könnte ihren Hafen für wenig Geld vom Bund kaufen - doch von diesem Deal rät das Land Schleswig-Holstein ab.
Lesen Sie hier, was die SHZ über dieses Thema berichtet

Osterhofen
Havarie auf der Donau
(17.03.2015) Ein mit 1000 Tonnen Getreide beladenes Schiff ist am 15.März  auf der Donau bei Osterhofen auf Grund gelaufen.
Das Gütermotorschiff mit Heimathafen Regensburg hatte gegen 17.30 Uhr ausgangs der Mühlhamer Schleife einen Schubverband überholt. Dabei geriet es am rechten Ufer auf Grund.
Befreiungsversuche mit eigener Kraft waren erfolglos. Ein Freischleppen war nicht möglich, die Fracht musste auf ein anderes Schiff umgeladen werden, damit der Havarist leichter wird und aufschwimmen konnte.

Viking River Cruises

Kreuzfahrer steuern Duisburg an
(17.03.2015) „Eine Flusskreuzfahrt ist die beste Möglichkeit, ein Land kennenzulernen“, sagt Thomas Bogler. Der Vizepräsident der Viking River Cruises AG stellte am Montag in Ruhrort die Pläne des Baseler Touristikunternehmens vor.
Lesen Sie hier, was die WAZ über dieses Thema berichtet

Schwedt
425 Schiffe im Hafen
(17.03.2015) Die Technischen Werke haben 2014 ein "sehr gutes Ergebnis" beim Umschlag am Hafen gemeldet, obwohl das Ergebnis leicht rückläufig war.
Lesen Sie hier, was die Märkische Online Zeitung über dieses Thema berichtet

Berlin
Historisches Boot sinkt am märkischen Ufer
(17.03.2015) Ein historisches Boot ist am Montagmorgen im Spreekanal am Märkischen Ufer untergegangen. Warum die "Barbarossa" leck schlug, ist noch unklar.
Lesen Sie hier, was die Berliner Morgenpost über dieses Thema berichtet

Allein unter Männern
Regina Güntert hat den Mannheimer Hafen im Griff
(16.03.2015) Ihr Leben hätte ganz anders verlaufen können: Wie viele Mädchen wäre Regina Güntert gern Pferdewirtin geworden.
Lesen Sie hier, was die RNZ über dieses Thema berichtet

Schiffsüberwachung
Der Wächter über die Ostsee
(16.03.2015) Der weltweite Schiffsverkehr wird zentral überwacht und geregelt. 500 Verkehrszentralen sind dafür rund um den Globus zuständig, eine von ihnen liegt in Travemünde.
Lesen Sie hier, was die SHZ über dieses Thema berichtet


Kriebstein Montag
Erste Schiffe bereits im Wasser
(16.03.2015) Aufgrund der günstigen Witterung sollen die Fahrgäste bereits eine Woche vor der eigentlichen Saisoneröffnung über den Stausee schippern.
Lesen Sie hier, was SZ online über dieses Thema berichtet
 

Rolf Karmineke verstorben
„Die Binnengewässer und alles, was damit in Verbindung steht, dem Bürger näherbringen“ so war sein Firmenmotto.
Rolf Karmineke starb am vergangenen Wochenende im Alter von 68 Jahren nach schwerer Krankheit. Fast jeder der auf dem Fluss unterwegs war kannte den Duisburger, der Binnenschiffer, Reeder, Fachbuchautor und Radarausbilder gewesen ist.
Das Lebenswerk von Rolf Karmineke, die Atlas Schiffahrt GmbH, wird seine Tochter Ricarda Dreger weiterführen.
Vor nicht allzu langer Zeit schrieb Herr Karmineke, der einige Jahrzehnte mit meinem verstorbenen Vater Friedbert Barg befreundet war * Im Himmel sehen wir uns wieder...*
Wir sind in Gedanken bei seinen Angehörigen
Sylvia Arlt
 

Da freut sich der Osterhase
Für die vegane Flusskreuzfahrt stirbt kein Lamm
(13.03.2015) Die vegane Lebensweise ist - buchstäblich - in aller Munde. Immer mehr Menschen verzichten freiwillig auf jegliche tierische Produkte in ihrem Leben, und das nicht nur bei ihrer Ernährung. Der Handel hat inzwischen auf diesen Trend reagiert und bietet tierfreie Produkte in immer größerer Zahl an. Auf Reisen haben es Veganer jedoch immer noch schwer – vegane Restaurants gibt es meist nur in größeren Städten, Hotels sind nur bedingt darauf eingestellt, Pauschalangebote bisher eine seltene Ausnahme.
Lesen Sie hier die gesamte Meldung
 


*Prinsesse Benedikte*
Weltgrößte Hybridfähre im Dock umgekippt
(13.03.2015) Es geschah beim Ausdocken: Die Fähre "Prinsesse Benedikte", die normalerweise zwischen Fehmarn und der dänischen Insel Lolland verkehrt, ist in einer polnischen Werft umgekippt.
Lesen Sie hier, was der NDR über dieses Thema berichtet

Die Werft prüft derzeit das Ausmaß der Schäden und der notwendigen Reparaturen.
WÜRZBURG
Unterwasser-Betonieren im Alten Hafen
(13.03.2015) Schnaufen, Pause, Schnaufen. Das sind die Atemgeräusche des Tauchers. In zweieinhalb Meter Tiefe arbeitet der Froschmann im Hafenbecken.
Lesen Sie hier, was die Main Post über dieses Thema berichtet

Großeinsatz an Bord für den Saisonstart
Kelheims Weiße Flotte ist ab Sonntag auf der Donau unterwegs
(13.03.2015) Der Fahrpreis wird teurer. Einer der Gründe: der Mindestlohn.
Lesen Sie hier, was die Mittelbayerische über dieses Thema berichtet

Wesel
Die Fähre liegt endlich im eigenen Hafen
(13.03.2015) Der langgehegte Traum vom eigenen Dauerliegeplatz für die "Keer tröch II" nahe dem Fährkopf ist wahr geworden. Das von etlichen Missgeschicken begleitete Vorhaben steht kurz vor der Vollendung.
Lesen Sie hier, was RP Online über dieses Thema berichtet

Konstanzer Schule unterrichtet auf einem Schiff
Eine ungewöhnliche AG der Schule am Buchenberg lernt auf dem Wasser
(13.03.2015) Einen Unterricht der besonderen Art bietet die Schule am Buchenberg an. Einmal pro Woche verlegen Schüler der Matrosen-Arbeitsgemeinschaft ihren Unterricht vom Klassenzimmer auf das schuleigene Schiff „Hörnle“.
Lesen Sie hier, was der Südkurier über dieses Thema berichtet

Hamburg
Grüne wollen Containertaxis im Hafen
(13.03.2015) Angebote und Konzepte für Wassertransporte gibt es, doch bislang spielen sie in Hamburg kaum eine Rolle
Lesen Sie hier, was die Welt über dieses Thema berichtet

Hafen in Halle
Trotha Anrainer fordern den Saaleausbau
(13.03.2015) Vertreter von 33 Firmen, Vereinen und Institutionen des Saale-Bündnisses haben am Mittwoch im Hafen Trotha den Ausbau der Saale gefordert.
Lesen Sie hier, was die Mitteldeutsche Zeitung über dieses Thema berichtet

MS Donaucafé
Besitzer des Bootes sucht nach Investor
(13.03.2015) Der Besitzer der MS Donau hat sich an Stadtrat Alfred Westermayer (SPD) gewandt, um einen Investor für ein schwimmendes Cafè zu finden. Über Facebook hat Westermayer nach Interessenten gesucht.
Lesen Sie hier, was die SÜDWEST Presse über dieses Thema berichtet

Vilshofen
Wohin mit den vielen Kreuzfahrt-Schiffen?
(13.03.2015) Der Boom bei den Fluss-Kreuzfahrten hält seit Jahren an. Davon profitiert auch Vilshofen. Was vor zehn Jahren ein zartes aufkeimendes Tourismus-Pflänzchen war, entwickelt sich gut, auch wenn es nicht so ausgewachsen wie in der Nachbarstadt Passau ist.
Lesen Sie hier, was der Vilshofener Anzeiger über dieses Thema berichtet

Die Nixe in neuem Kleid
In wenigen Wochen schippert die Fähre frisch gestrichen über den Main
(13.03.2015) Überall liegen Planen herum, es riecht nach frischem Anstrich, gut gelaunte Leute werkeln in und an der Nixe: Seit einer Woche greifen die Mitglieder des Fördervereins der Ochsenfurter Altstadtfähre zu Farbe und Pinsel.
Lesen Sie hier, was die MainPost über dieses Thema berichtet

Schulterschluss für neun Seehäfen
Betreiber und „Verdi“ einig
(13.03.2015) Ein seltener Schulterschluss: Arbeitgeber und Gewerkschaften machen sich gemeinsam stark für die neun niedersächsischen Seehäfen in Brake, Cuxhaven, Emden, Leer, Nordenham, Oldenburg, Papenburg, Stade und Wilhelmshaven.
Lesen Sie hier, was NWZonline über dieses Thema berichtet

Eine lebendige Hafenpartnerschaft
Hamburg, Kiel und Lübeck verstärken ihre Zusammenarbeit mit Klaipėda
(11.03.2015)
Für die litauische Hafen- und Logistikwirtschaft ist 2015 ein vielversprechendes Jahr: Die Euroeinführung soll Kosten senken und Planungssicherheit erhöhen, milliardenstarke EU-Fördermittel beschleunigen den Infrastrukturausbau und ein neues schwimmendes LNG-Terminal schafft ein Stück Unabhängigkeit bei der Gasversorgung. Gleichzeitig stellen die politisch-ökonomischen Unsicherheiten beim wichtigsten Handelspartner Russland und die seit Anfang des Jahres geltenden SECA-Richtlinien die Branche vor große Herausforderungen. Die aktuellen Entwicklungen in Litauen boten einen spannenden Hintergrund für ein gemeinsames Informationsforum in Klaipėda und eröffnen neue Felder für eine stärkere Zusammenarbeit der Häfen.
Lesen Sie hier die gesamte Meldung


Längeres Vergnügen an Bord
Mit „Carnival Journeys“ weitet der Marktführer die Dauer seiner Kreuzfahrten aus
(11.03.2015) Bislang stand der Name Carnival Cruise Lines hauptsächlich für eher kürzere Kreuzfahrten durch die Karibik und entlang der mexikanischen Riviera. Mit dem neuen Programm „Carnival Journeys“ bietet der Weltmarktführer nach eigenen Angaben seinen Passagieren künftig auch deutlich längere Aufenthalte an Bord.
Lesen sie hier die gesamte Meldung

Langeoog
Neuer Dalben im Hafen
(11.03.2015) Das N-Ports-Arbeitsschiff SEELÖWE war am Dienstag im Langeooger Hafen.
Stadthafen Neustadt
Lesen Sie hier, was Langeoognews  über dieses Thema berichtet

Falschparker an Deck erregt Aufsehen
(11.03.2015) Am vergangenen Freitag bot sich Schaulustigen im Stadthafen Neustadt ein besonderer Anblick: Ein schwarzer Kleinwagen hing zwischen Kaimauer und Kajütdach des Zweimasters "Celeste" fest.
Lesen Sie hier, was Yacht.de über dieses Thema berichtet

Events in den Niederlanden
Welthafentage und Blumenkorso
(11.03.2015) Die Welthafentage 2015 bieten die Möglichkeit, im Hafen von Rotterdam hinter die Kulissen zu blicken.
Lesen Sie hier, was die Thüringer Allgemeine über dieses Thema berichtet

Nur drei Gegenstimmen
Große Mehrheit im Kreistag für den Masterplan Ems 2050
(10.03.2015) Der emsländische Kreistag hat dem Masterplan Ems 2050 mit großer Mehrheit zugestimmt.

Witten
Als die Kohle noch per Schiff kam
(10.03.2015) Was ist ein Ruhraak? Wie kam die Kohle vom Schacht zum Schiff? Und welche Aufgaben hatten Treidelpferde bei den Transporten des Grubengoldes?
Lesen Sie hier, was die WAZ über dieses Thema berichtet

Dubiose Abwrackgeschäfte
Schiffsfonds und ihre Schattenseiten
(10.03.2015) Bei einem Schiffsfonds können Sparer Geld in ein Containerschiff investieren – gelockt von gewinnträchtigen Versprechen.
Lesen Sie hier, was der Deutschlandfunk über dieses Thema berichtet

Ende einer Schleuse
„Das ist immer wieder aufregend“
(10.03.2015) Am Samstag wurde vermutlich zum letzten Mal die Schleuse in Brienen benutzt. Der Klever Wassersportclub musste Hals über Kopf seine Schiffe zu Wasser lassen
Lesen Sie hier, was die WAZ  über dieses Thema berichtet

 

Bild der letzten Woche



 

 


 

 


 




 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In eigener Sache 

 
Kompetente Partner für Sie
 
 

 
 
 
 
 


***  In eigener Sache ***
Schifffahrts-News
zählt im Monat
um die 12.000 Besucher /
20900 Seitenaufrufe.
 
Wir danken für Ihr Interesse und werden Sie auch weiterhin mit aktuellen Meldungen und
Berichten versorgen.
Unser Angebot auf dieser Seite
wird weiter wachsen.
 
DANKE ...
 

 
 
Schiffspositionen in Echtzeit

 
 

 
Pegelstände
 
Rheingebiet
 
Donaugebiet
 
Elbegebiet
 
Emsgebiet
 
Odergebiet
 
Wesergebiet
 

 

 

 

 
Veranstaltungskalender
rund um die Schifffahrt

 
Um Ihnen Ihre Terminplanung
zu erleichtern und Sie immer
auf dem neuesten Stand
zu halten.
 
Schauen Sie doch mal rein...